Magen-Bypass

Magen-Bypass Operation

Magen-Bypass-Operation

Beim Magen-Bypass wird der Magen durch eine Naht in zwei Teile getrennt: in eine kleine Magentasche und den größeren Restmagen. Die Magentasche kann nur wenig Nahrung aufnehmen, bevor die Rezeptoren dem Gehirn ein Sättigungsgefühl signalisieren. Sie haben dadurch das Gefühl, schneller und länger satt zu sein. Zusätzlich wird der Dünndarm so beeinflusst, dass ein Teil der Nährstoffe und Kalorien nicht verdaut wird, sondern den Körper mit dem Stuhl verlässt.


Vorteile des Magen-Bypass:

  • Reduzierung der Nahrungsmenge, die Sie bei einer Mahlzeit zu sich nehmen können
  • Reduzierung der Verwertung der gegessenen Nahrung
  • Kontrolle konzentrierter Zucker und Fette durch Unverträglichkeit

Bilder und Videos zu den Operationen zur Verfügung gestellt von der Fa. Covidien.